Optimale Arbeitsbedingungen

Verdopplung der Wartungstage.

Übersicht am Beispiel dreier Standorte.

Swansea

Jahr konventionell SYSTEM terra
2011 - -
2012 - -
2013 85 199
2014 84 178
2015 60 177
Stat. ø 76 185

Bremen

Jahr konventionell SYSTEM terra
2011 91 190
2012 90 193
2013 90 186
2014 102 199
2015 65 178
Stat. ø 88 189

Halle

Jahr konvetionell SYSTEM terra
2011 90 183
2012 86 185
2013 109 199
2014 120 229
2015 91 215
Stat. ø 99 202

Ihr wirtschaftlicher Vorteil

Mehr Wartungstage. Ganzjährig im Einsatz.

Vergleich konventioneller Wartungsplattformen mit dem Befahrsystem terra, am Beispiel zweier Serviceunternehmen mit je 30 Mitarbeitern.

Gegenstand Serviceunternehmen mit
konventioneller Befahranlage
Serviceunternehmen mit
dem Befahrsystem terra
Mitarbeiter 30 30
Wetterbedingt mögliche Wartungstage/Jahr 100 200
Länge der Wartungssaison in Monaten 7,5 10,5
Wetterbedingter Wartungsabbruch 25 % 15 %
Anzahl der nötigen Befahranlagen 13 8
Gesamtumsatz in EUR 2.570 K 3.130 K
Herstellkosten in EUR 2.340 K 2.420 K
Relativer Deckungsbeitrag 9,7 % 29,6 %
Nähere Erläuterungen zum Rechenmodell gern auf Anfrage.

Technische Informationen

Effizient, sicher und ganzjährig einsatzbereit.

Optimale Arbeitsbedingungen. Bei jedem Wetter.

Dichtungssystem/Regenschutz jede Seite lässt sich unabhängig schließen
Heizung 3.000 W Infrarotstrahler
Absaugung Festool (Arbeit in geschl. Kammer)

Verlässlichkeit. Auch an größten Anlagen.

Antriebseinheit Goracon Seilwinden
Fahrgeschwindigkeit 9 m/min
Sicherungssystem/Fangvorrichtung Goracon
max. Rotorblattdimension 4,30 m x 2,20 m
max. Abdruckdistanz zum Turm 16 m
max. Windanlagenhöhe 150 m (auf Anfrage mehr)
max. Windgeschwindigkeit 12,5 m/s
Überwachung Integrierter GPS Sensor

Sofort einsatzbereit. Einfach transportiert.

Transportmodus 5,80 m x 2,55 m x 3,20 m
Servicemodus 5,80 m x 3,55 m x 4,00 m
Leergewicht 1.850 kg
Zuladung 350 kg (max. 3 Personen)
Transport speziell angefertigter Tandemanhänger
Stromgenerator MOSA GE 12054 Diesel Generator
Zusatzseilwinde zum Heben des Tragseils TYP G-TRAC